FANDOM


Bibi Blocksberg
9. Hörspielfolge
Erscheinungsjahr 1983

Figuren und Sprecher

Bibi Blocksberg Susanna Bonaséwicz
Barbara Blocksberg Hallgard Bruckhaus
Bernhard Blocksberg Guido Weber
Joachim Florian Hollfelder
Joachims Mutter Christel Merian
Hausmeister Müller Manfred Grote
Lehrer Schumann Erwin Schastok
Schulkind Anja Schubert
Schulkind Carsten Zachariae
Erzähler Joachim Nottke
Sonstiges
Dialogbuch Elfie Donnelly
Regie Ulli Herzog
Ton Walter Scheerbarth
Verlag Kiosk
Folgenübersicht
Vorherige
Die Schlossgespenster
Nächste
Bibis neue Freundin
Bibi verliebt sich ist die neunte Folge der Bibi Blocksberg Hörspielserie. Sie ist 1983 erschienen.

KlappentextBearbeiten

Nanu, warum wird Bibi Blocksberg plötzlich so rot im Gesicht? Joachim, der Junge aus der anderen Klasse, hat sie doch nur gefragt, ob er mal in ihr Pausenbrot beißen dürfe! Warum schaut sie ihn an, als käme er von einem anderen Stern? Und warum redet sie so wirres Zeug? Hat er sie vielleicht verhext? Aber Jungen können ja nicht hexen! Oder doch?

ZusammenfassungBearbeiten

Bibi vermisst ihren Bruder Boris und ihre Freundin Julia und ist immer sehr traurig. Dann lernt sie in der Schule einen Jungen namens Joachim kennen, der sie fragt, ob er in ihr Schulbrot beißen darf. Sie verliebt sich über beide Ohren in ihn und versucht fortan alles, um ihm zu gefallen. Trotzdem bekommt sie jedes Mal einen Korb von Joachim.

Als ihre Eltern das Haus verlassen, sucht sie schließlich im Hexenbuch ihrer Mutter nach einem Liebeshexspruch, mit dem sie Joachim dazu bringt, sie zu lieben. Er steht mit Rosen vor der Tür und redet geschwollen daher. Bibi bekommt Angst, doch Joachim lässt nicht mehr von ihr ab. Als ihre Eltern nach Hause kommen, rettet Barbara ihre Tochter. Joachim erinnert sich danach nicht mehr, was er getan hat. Bibi ist nun nicht mehr in ihn verliebt und die beiden werden Freunde.

Am nächsten Tag gehen die beiden Eis essen und Joachim sagt Bibi, dass er wegzieht. Er zieht nur in eine andere Straße, doch wird in Zukunft eine andere Schule besuchen.

HexsprücheBearbeiten

"Eene meene mei, flieg' los, Kartoffelbrei. Hex-hex!"

"Eene meene mei, los, Kartoffelbrei. Langsam fliegen wir hinterher, der entkommt uns nimmermehr. Hex-hex!"

"Eene meene mei, flieg' los, Kartoffelbrei. Hex-hex!"

"Eene meene Liebesschwüre, dringen jetzt durch jede Türe. Sei verliebt jetzt, eins zwei drei, Joachim, du bist nicht mehr frei (3x). Hex-hex!"

"Eene meene Hexerei, Joachim wieder der Alte sei. Zauberspruch, scher dich hinfort, geh' an einen anderen Ort. Hex-hex!"

"Eene meene Maus, Joachim sei zuhaus. Hex-hex!"

"Eene meene mei, in den ersten Stock, Kartoffelbrei. Hex-hex!"

"Eene meene mir, umwickle mit Papier. Eene meene mein, in die Kiste alles rein. Eene meene muh, Kiste sei jetzt zu. Hex-hex!"

"Eene meene Maus, Schrank, flieg' zum Fenster raus. Eene meene mein, stell' ins Auto dich hinein."

"Eene meene winzig klein, Wohnung, los, sei besenrein. Hex-hex!"

Sonstiges Bearbeiten

In dieser Folge wird zu ersten Mal erwähnt, dass Boris nun dauerhaft bei seinen Großeltern an der Nordsee lebt. Es wird gesagt, dass er Husten hat und die Luft an der Nordsee besser für ihn ist.

Dass Joachim von nun an eine andere Schule besucht, wird in der Folge "Der kleine Hexer" noch einmal aufgegriffen, in der die beiden Schulen gegeneinander in einem Fußballturnier antreten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki