FANDOM


Auf der Märcheninsel ist die 31. Folge der Bibi Blocksberg Hörspielserie. Sie ist 1985 erschienen.

KlappentextBearbeiten

Bibi Blocksberg ist fürchterlich aufgeregt. Sie hat in ihrem neuen Atlas einen weißen Fleck entdeckt. "Was mag sich dort befinden?" Sofort fliegt Bibi los und landet mit Karla Kolumna und ihrer Freundin Marita auf einer Märcheninsel: mit den sieben Zwergen, Rumpelstilzchen, aber auch der bösen Hänsel-Gretel-Hexe. Na, Bibi! Wenn das nur gut geht!

ZusammenfassungBearbeiten

Bibi entdeckt in ihrem Atlas einen weißen Fleck, doch ihre Eltern glauben, dass es sich nur um einen Druckfehler handeln kann. Sie besucht Marita und berichtet ihr von ihrem Fund. Die beiden beschließen, herauszufinden, was es mit dem Flecken auf sich hat, und fliegen zum Flughafen. Dort treffen sie auf Karla Kolumna, die sich spontan ihrer Expedition anschließt. Von Mungo-Bungo aus fliegen die drei auf Kartoffelbrei weiter. Sie durchfliegen einen dichten grauen Nebel, woraufhin sie eine kleinen Insel sichten.

Auf der Insel gelandet, treffen sie auf sieben Männer, die aussehen wie Zwerge und eine Frau, die vergiftete Äpfel verkauft. Als Rumpelstilzchen und der gestiefelte Kater sich zu ihnen gesellen, sind sich die drei sicher, dass sie auf einer Märcheninsel gelandet sind.

Der Froschkönig lädt zu einem Dorftreffen, auf dem er erklärt, dass Menschen eine Gefahr für die Insel seien und dass die Märchenfiguren, dadurch dass keiner mehr Märchen liest, immer älter werden und aussterben. Bibi beschließt zu helfen, indem sie die Menschen wieder mehr auf Märchen aufmerksam machen will.

Bibi, Marita und Karla fliegen durch einen Geheimweg in Windeseile wieder nach Neustadt und da sie pünktlich wieder da ist, bemerken ihre Eltern nichts. An diesem Abend liest Barbara Bibi ein Märchen vor und Karla schreibt einen Zeitungsartikel über Märchen.

HexsprücheBearbeiten

"Eene meene mei, das Geschirr jetzt in der Spüle sei. Hex-hex!"

"Eene meene mauber, Wasser macht es sauber. Hex-hex!"

"Eene meene mein, räumt selbst euch wieder ein. Hex-hex!"

"Eene meene Maul, Bibi ist jetzt faul. Hex-hex!"

"Eene meene Mohn, hier steht das Telefon. Hex-hex!"

"Eene meene mei, flieg' los, Kartoffelbrei. Flieg' mich schnell zu Marita hin, weil ich gern bei Marita bin. Hex-hex!"

"Eene meene Zucker-Zimt, Maritas Mathearbeit stimmt. Hex-hex!"

"Eene meene Brandung, Kartoffelbrei, los, Landung. Hex-hex!"

"Eene meene mickets, wir haben jetzt zwei Tickets. Hex-hex!"

"Eene meene mein, Frau Kolumnas Koffer wird streichholzschachtelklein. Eene meene drei, flieg' los, Kartoffelbrei. Hex-hex!"

"Eene meene Horden, Kartoffelbrei nach Norden. Eene meene Fliegendreck, bring' uns zu dem Inselfleck. Hex-hex!"

"Eene meene böse Hexe, sei sofort 'ne Grün-Eidechse. Hex-hex!"

"Eene meene Echse, sei wieder die Hänsel-Gretel-Hexe. Hex-hex!"

"Eins zwei drei, es ist jetzt klar, wir werden beide unsichtbar. Großes, rundes Hühnerei, der Prinz bei mir gefangen sei. Rums bums!"

"Eene meene Meeresschaum, hinunter von dem Palmenbaum. Eene meene Silberband, kullert über'n weichen Sand. Hex-hex!"

"Eene meene mei, der Prinz sei wieder frei. Eene meene mant, hinfort mit ihm zu Strand. Eene meene metel, frei sind Hänsel und auch Gretel. Hex-hex!"

"Ulabula Zauberwort, ich will fort von diesem Ort. Krikikraki Schnepfenbein, ich will beim Königsbrunnen sein. Rums bums!"

"Eene meene Pfefferminz, aus dem Frosch wird jetzt ein Prinz. Hex-hex!"

"Eene meene Macintosh, aus dem Prinz, da wird ein Frosch. Hex-hex!"

"Eene meene mei, flieg' durch die Erde, Kartoffelbrei. Fliege immer geradeaus, halte erst vor meinem Haus. Hex-hex!"

Märchenreferenzen Bearbeiten

  • Schneewittchen und die sieben Zwerge
  • Rumpelstilzchen
  • Der gestiefelte Kater
  • Der Froschkönig
  • Hänsel und Gretel
  • Dornröschen
  • Alice im Wunderland
  • Rotkäppchen
  • Hans im Glück
  • König Drosselbart
  • Der Däumling

Figuren und SprecherBearbeiten