FANDOM


Bibi Blocksberg
18. Hörspielfolge
Erscheinungsjahr 1984

Figuren und Sprecher

Bibi Blocksberg Susanna Bonaséwicz
Barbara Blocksberg Hallgard Bruckhaus
Bernhard Blocksberg Guido Weber
Schubia S. Thiesler
Amanda Edith Teichmann
Mania M. Krasna
Walpurgia M. Axt
Hexenehemann H. H. Müller
Herbert M. Rahn
Hugo Eberhard Prüter
Erzähler Joachim Nottke
Sonstiges
Dialogbuch Elfie Donnelly
Regie Ulli Herzog
Musik Wolfgang W. Loos/Heiko Rüsse
Ton Walter Scheerbarth
Verlag Kiosk
Folgenübersicht
Vorherige
Der kleine Hexer
Nächste
Das Sportfest
Auf dem Hexenberg ist die achtzehnte Folge der Bibi Blocksberg Hörspielserie. Sie ist 1984 erschienen.

KlappentextBearbeiten

Bibi ist total aus dem Häuschen: Sie darf mit zum großen Hexentreffen. Walpurgia hat alle Hexen zur Walpurgisnacht auf den Hexenberg eingeladen. Bibi kann vor Aufregung nicht mehr schlafen. Endlich ist es so weit: Die Blocksbergs steigen auf ihre fliegenden Besen. Was wird Bibi alles erleben?

ZusammenfassungBearbeiten

Barbara Blocksberg erhält eine Einladung zum Hexentreffen, zu dem sie sogar Bernhard Blocksberg mitnehmen dürfen. Der ist allerdings alles andere als begeistert, dass er auf dem Besen mitfliegen muss. Nach einem ereignisreichen Flug landen die drei auf dem Hexenberg. Außer Bernhard ist nur ein weiterer Mann auf dem Fest.

Es werden eine Reihe von Reden gehalten: von Mania Flippinger, vertretende Vorsitzende des Hexenverbandes, die gegen moderne Hexen wettert. Von Schubia Wanzhaar, junge Punkerhexe, die gegen alte Hexen wettert. Und von Barbara Blocksberg, die für einen Mittelweg zwischen den beiden Reden ist. Danach folgt ein Wetttanzen über dem Walpurgisfeuer, bei dem auch Bibi und Barbara teilnehmen und eine Reise nach Transsylvanien gewinnen. Im Anschluss folgt ein Wetthexen.

Das Fest geht seinem Ende zu, als die Sonne aufgeht und Familie Blocksberg fliegt nach Hause.

HexsprücheBearbeiten

"(murmelt) Rüssel, (murmelt) Schlüssel. Hex-hex!"

"Eene meene minte, da steht etwas mit Tinte. Eene meene Maus, Schrift, komm wieder raus. Hex-hex!"

"Eene meene Maus, Besen, fliege raus. Flieg' zum Hexenberg uns hin, schnidelschnadelschneidelschninn. Hex-hex!"

"Eene meene mei, fliege nach, Kartoffelbrei. Hex-hex!"

"Eene meene maum, Flugzeug, mach' 'nen Purzelbaum. Eene meene toben, flieg' mit dem Bauch nach oben. Hex-hex!"

"Eene meene Mumm, Flugzeug, dreh' dich um. Eene meene Maus, allen einen Blumenstrauß. Hex-hex!"

"Eene meene mei, für mich ein Spiegelei. Hex-hex!"

"Eene meene mosen, schneit herab, ihr Rosen. Hex-hex!"

"Eene meene Meier, wir fliegen übers Feuer. Im Kreis herum und rundherum, fidibidibumbumbum. Hex-hex!"

"Eene meene muchen, werde ein Stück Kuchen. Hex-hex!"

"Eene meene mitzel, sei ein Schweineschnitzel. Hex-hex!"

"Eene meene schmüsli, ich will ein schönes Müsli. Hex-hex!"

"Eene meene mitten, 'ne Tüte voller Fritten. Eene meene nese, drauf noch Mayonnaise. Eene meene murger, und noch 'nen Hamburger. Hex-hex!"

"Eene meene mosch, Bernhard sei ein Frosch. Hex-hex!"

"Eene meene Minz, sei ein super Prinz. Hex-hex!"

"Eene meene pann, sei wieder schnell mein Mann. Hex-hex!"

"Eene meene Cocktailbar, keine Hex' ist Mania. Hat das Hexen glatt vergessen, vor lauter Krötenfressen. Hex-hex!"

"Eene meene Magen, fertig sei ein Wagen. Wagen, sei aus Zuckerguss, zu der Hexen Hochgenuss. Hex-hex!"

"Eene meene Scheidung, hab 'ne eigene Meinung. Hex-hex!"

Sonstiges Bearbeiten

Amanda lernt hier erst Bernhard kennen, obwohl die ganze Familie Blocksberg in der Folge "Bibi heilt den Bürgermeister" schon bei ihr zu Besuch war.

Die Reise nach Transsylvanien treten Blocksbergs in der Folge "Bibi und die Vampire" an.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki